Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

10 Gründe für junge Menschen Nachhilfe zu geben

Veröffentlicht am 02.12.2018

Du bist dir nicht sicher, ob du Nachhilfegeben willst und brauchst noch ein paar Gründe um dich zu überzeugen. Dann sieh dir mal diese 10 Gründe an:

Du sprichst ständig vor Gruppen

Ein Vorteil von vielen Nachhilfeschulen sind die Gruppenkurse. Dadurch stehst du ständig vor kleinen Gruppen zwischen 2-5 Schülern und kannst dein Lampenfieber reduzieren. Später wirst du das bei Präsentationen in deinem Traumjob brauchen. Da wäre dann schon Punkt zwei.

Du verbesserst deine Präsentationsfähigkeit

Durch ständige Selbstreflektion kannst du deine eigene Präsentationsfähigkeit hinterfragen und verbessern, denn jede Woche bekommst du aufs Neue die Chance deine Fähigkeit zu verfeinern.

Du lernst deine Zeit besser einzuteilen

Eine dieser Fähigkeiten wäre zum Beispiel deine Zeit besser einzuteilen. Wie verteilst du die Arbeit unter den Schülern? Wie viel schafft der Einzelne in wie viel Zeit? Reicht die Zeit noch zum Verbessern? Usw.

Du bekommst mehr Selbstvertrauen

Du pushst dein Selbstvertrauen. Da sitzen Menschen, die genau deine Hilfe brauchen und nur du kannst sie ihnen geben. Das gibt dir einen Boost.

Du verbesserst deine Menschenkenntnis

Nach einer Weile hast du raus wie jedes Individuum tickt und kannst Ähnlichkeiten bei neuen Schülern entdecken und dadurch schneller und besser auf die Situation reagieren. Im Berufsleben werden dir dieselben Menschen begegnen nur eben als Erwachsene und dann weißt du bereits wie du sie anpacken musst.

Du verbesserst dein Mitgefühl

Empathie ist ein wichtiger Punkt in vielen großen Firmen. Eiskalte Logik hat ihre Grenzen und früher oder später wirst du ohne Mitgefühl stecken bleiben. Nutze die Chance und zeige Empathie. Zeige, dass deine Schüler nicht allein sind und gib ihnen Power. Wo wir auch schon beim nächsten Punkt sind.

Du lernst Menschen zu motivieren

VOLLE POWER! Gib deinen Schülern so viel Power wie du kannst. Zeig ihnen wie stark sie sind und wie viel sie können. Später im Berufsleben kannst du so deine eigenen Mitarbeiter oder Kollegen mitreißen, damit ihr gemeinsam das Ziel erreichen könnt.

Du lernst ein Team zu managen

Bei Kleingruppen hast du einen super Einstieg zu beweisen, ob du in der Lage bist sie im Griff zu haben. Erreichen alle das Ziel? Kannst du hier noch unterstützen? Hier mehr Verantwortung übertragen? Erkenne die Bedürfnisse deines Teams und bringe sie sicher ins Ziel.

Du erfährst Dankbarkeit

Dankbarkeit für die Unterstützung ist das schönste Gefühl, dass man dir geben kann. Wenn du das einmal bekommen hast, willst du mehr. Diese Menschen geben dir einen Boost für dein Selbstvertrauen und für ein positives und gesundes Leben.

Du bist eine langfristige Veränderung in der Welt

Diese Kids und Jugendlichen werden durch deine Hilfe einen besseren Abschluss machen, bessere Jobaussichten haben und sich stets daran erinnern, dass du ihnen geholfen hast. Sei eine bleibende Erinnerung im Herzen der Menschen.

Auf Social Media teilen

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?